Jubiläumsbrunnen für Zürich

Spendabel

Jubiläumsbrunnen für Zürich

Die Wasserversorgung Zürich feierte 2018 ihr 150-jähriges Bestehen. Sie schenkte der Stadt Zürich und ihrer Bevölkerung zu diesem Anlass einen neuen Brunnen.

Planwerkstadt organisierte den zweistufigen Projektwettbewerb im offenen Verfahren im 2018. Das Siegerprojekt «Sardona» des Zürcher Architekten Timon Reichle wurde aus 137 Projekten erkoren und wird nun im Rahmen der Neugestaltung von Limmat- und Utoquai auf der sogenannten Hungerinsel realisiert.

Das verwendete Kiesmaterial stammt aus dem Sardonagebiet, welches in den Glarner Alpen liegt und seit 2008 ein UNESCO Welterbe darstellt. Der Brunnen, der die Form eines Findlings haben wird, stellt den Bezug zu den Kräften des Gletschers her, der einst den Zürichsee als wichtigen Trinkwasserspeicher zurückliess. Der Jubiläums-Brunnen plätschert voraussichtlich ab diesem Herbst in der Verlängerung des Restaurants Terrasse vor sich hin.

Text / Redaktion 
Rebekka Zumsteg
Bilder 
Juliet Haller